Rechtzeitige Bestellung der beA-Karten

20. Juli 2017

Die Bundesnotarkammer, die für die Bundesrechtsanwaltskammer die Herstellung der beA-Karten übernommen hat, bittet, wenn möglich, darum, dass die Bestellung der Karten für den Zugang zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach bis zum 30. September 2017 erfolgt.

Dann ist gewährleistet, dass noch eine rechtzeitige Auslieferung vor dem Jahresende 2017 erfolgt. Denn zum 31.12.2017 wird die Übergangsphase des § 31 RAVPV für die Nutzung des beA enden. § 31 a Abs. 6 BRAO sieht dann vor, dass ab dem 1.1.2018 Rechtsanwälte verpflichtet sind, die für die Nutzung des beA erforderlichen technischen Einrichtungen vorzuhalten sowie Zustellungen und den Zugang von Mitteilungen über das beA zur Kenntnis zu nehmen.