News

RAK News Feed

Neue Entwicklungen beim beA

09. April 2018

Stand 21.03.2018 - Der Vorstand der Rechtsanwaltskammer Köln informiert Sie an dieser Stelle über die neuesten Entwicklungen zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA), soweit sie uns zugänglich sind.

Weiterlesen

Keine Werbung als „Fachanwalt im Marken-, Wettbewerbs- und Urheberrecht“

09. April 2018

Auch einem Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz ist es untersagt ergänzend mit der Bezeichnung „Fachanwalt im Marken-, Wettbewerbs- und Urheberrecht“ zu werben. Dies hat jetzt das Anwaltsgericht Köln entschieden.

Weiterlesen

BGH zu Schadenanwältin als Syndikusrechtsanwältin

02. April 2018

Der BGH hat in einem zweiten Nichtannahmebeschluss (Beschl. v. 12.3.2018 – Anwz [Brfg] 15/17) zur Tätigkeit von Syndikusrechtsanwälten als Schadensanwälten klargestellt, dass gegen die Zulassungsentscheidung der RAK Köln und dem dies bestätigenden Urteil des AGH NRW (Urt. v. 28.10.2016 – 1 AGH 34/16) keine ernsthalten Zweifel bestehen.

Weiterlesen

Rechsanwaltskammer Köln fünftgrößte Kammer

23. März 2018

165.857 Kammermitglieder in Deutschland- Die Rechtsanwaltskammer Köln ist dabei weiterhin die fünftgrößte Rechtsanwaltskammer im Bundesgebiet nach der Rechtsanwaltskammer Hamm (13.711 Mitglieder) und vor der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf (12.581 Mitglieder).

Weiterlesen

Hinweise für die Tätigkeit als Abwickler

21. März 2018

Die Tätigkeit eines Rechtsanwalts als Abwickler einer Kanzlei ist anspruchsvoll und dient sowohl dem Schutz des Mandanten als auch der Wahrung der Rechtspflege und des Ansehens der Anwaltschaft. Die Bundesrechtsanwaltskammer hat jetzt „Hinweise für die Tätigkeit des Abwicklers“ mit dem Stand März 2018 veröffentlicht.

Weiterlesen

Kanzlei darf unwirksame Honorarbedingungen nicht verwenden

24. Januar 2018

Das Landgericht Köln (Urt. v. 24.1.2018 – 26 O 453/16) hat einer Klage der Rechtsanwaltskammer Köln in Bezug auf aus Sicht der Kammer vielfach unzulässige Honorarbedingungen, die in Form Allgemeiner Geschäftsbedingungen mit dem Mandanten vereinbart werden, Recht gegeben:

Weiterlesen

FG Köln: Keine Pflicht zur Vergabe lückenloser Rechnungsnummern

15. Januar 2018

Verwendet ein Unternehmer keine lückenlos fortlaufenden Rechnungsnummern bei Einnahme-/Überschussrechnung, so berechtigt dies alleine nicht das Finanzamt zur Erhöhung des Gewinns durch Schätzung eines "Un"-Sicherheitszuschlags.

Weiterlesen

Neue Beträge im Rahmen der PKH

01. Januar 2018

Zum 1.1.2018 hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz die im Rahmen der Geltendmachung von Prozesskostenhilfe abziehbaren Beträge vom Einkommen (§ 15 Abs. 1 ZPO) neu festgesetzt. Die im Bundesgesetzblatt veröffentlichten Beträge finden Sie hier:

Weiterlesen