Digitale Justiz - wie geht es weiter - Virtuelle Konferenz am 18.03.2021

08. März 2021

Wie die digitale Transformation in der Justiz stattfindet, wird in dem zweiten Teil unserer Veranstaltungsreihe „Digitale Justiz – wie geht das?“ am 18.03.2021 ab 17.30 Uhr – 19.00 Uhr, geklärt.

Die Referenten werden in ihren Impulsvorträgen die eAkte und das beA aus den Standpunkten der Richterschaft, Anwaltschaft und Wissenschaft thematisieren und sich in der Diskussionsrunde Fragen stellen: Dr. Christian Schlicht und Dr. Eike Wiemer, Richter am Landgericht Köln; Dr. Marcus Werner, Rechtsanwalt und stellv. Vorsitzender des Kölner Anwaltvereins und Dr. iur. Stephanie Vogelgesang, Geschäftsführerin des Saarbrücker Zentrums für Recht und Digitalisierung (ZRD Saar) an der Universität des Saarlandes und Herrn Frederik Möllers, Informatiker und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität des Saarlandes. Hier kann sich kostenlos für die Veranstaltung angemeldet werden.